Kulinarischer Treffpunkt der Kulturen –Community Cooking– Caritas Wien

Essen ist viel mehr als Nahrungsaufnahme, das zeigt die Gemeinschaftsküche die auch ein sozialer Treffpunkt im Grätzl geworden ist.

Wien – ‘‘gemeinsam kochen –gemeinsam essen– gemeinsam leben!“ so lautet das Motto der Caritas Gemeinschaftsküche in der ehemaligen Ankerbrotfabrik im Herzen des Wiener Bezirkes Favoriten. ‘‘Bei uns wird erlebbar, dass Essen nicht nur satt macht: Die gemeinsame Zeit in unserer Küche ist echtes Soulfood!‘‘ sagt die Projektleiterin Mag.a Lisa Plattner und beschreibt dieses erfolgreiche Konzept so: in unserer offenen Küche haben alle Platz – Nachbarn, Freunde, Menschen in jedem Alter, begeisterte Köchinnen und Köche, begeisterte Esserinnen, Esser.

Gemeinsam werden köstliche Gerichte kreiert und neue Kontakte geknüpft. Wir verstehen Diversität als Chance, fördern interkulturellen Austausch und Integration, schaffen Möglichkeiten zur Partizipation, nutzen Kochen als Mittel der Kommunikation undstärken gesunder Ernährung im Alltag.
Essen ist viel mehr als Nahrungsaufnahme, das zeigt die Gemeinschaftsküche die auch ein sozialer Treffpunkt im Grätzl geworden ist. Wienerinnen und Wiener geboren in dieser wunderschönen Stadt, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Flucht – Erfahrung, alle sind hier willkommen, haben Möglichkeit die Kultur ihres Herkunftslandes zu präsentieren und andere Kulturen kennenzulernen vor Allem aber die Kultur der neuen Heimat.

Als langjähriger Mitarbeiter im Institut für Frauen – und Männergesundheit durfte ich viele Kochworkshops in dieser modernen Gemeinschaftsküche leiten und begleiten. Ich erlebte und erlebe jedes Mal wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer egal aus welcher Kultur und mit welcher Biografie sich entfalten, aufblühen und Energie tanken, neue Bekanntschaften, Freundschaften knüpfen. Ja, Essen ist viel mehr als Nahrungsaufnahme und Kochen ist nicht nur Essen zu produzieren. Kochen ist Kunst, Kreation und Design, kann sogar therapeutisch eingesetzt werden.

Auf einer als Teil in diesem Projekt gemieteter Selbsternteparzelle haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kochworkshops auch Zugang zu frischem Gemüse und Kräutern in Bio-Qualität, können bei der Feldarbeit von ihren Sorgen ein wenig Abstand nehmen.

Auch in diesen schwierigen Zeiten mit Unsicherheiten steht die Gemeinschaftsküche-Community Cooking unter Einhaltung notwendiger Vorsichts- und Sicherheits- Maßnahmen mit der kompletten Ausstattung und mit dem kompetenten Team kochinteressierten Gruppen mit bis maximal 10 Personen zur Verfügung.

…………………..
https://caritas-wien.at/stadtteilarbeit/aktuelle-projekte/community-cooking/
www.facebook.com/communitycooking.brotfabrik/
https://fem-men.at/

Vielleicht gefällt dir auch